IHRE ANSPRECHPARTNER

Ihr Ansprechpartner

Marco Stahl

Geschäftsführer
Marco Stahl

„Als deutscher Tourist im Ausland steht man vor der Frage, ob man sich anständig benehmen muss oder ob schon deutsche Touristen dagewesen sind.“ Kurt Tucholsky

Ich bin Ihr Ansprechpartner für Uganda, Sri Lanka und Myanmar!

Ihr Ansprechpartner

Sascha Fröhlich

Geschäftsführer
Sascha Fröhlich

„Eine Reise gleicht einem Spiel. Es ist immer etwas Gewinn und Verlust dabei – meist von der unerwarteten Seite.“
Johann Wolfgang von Goethe

Ich bin Ihr Ansprechpartner für Tansania, Kaukasus und Jordanien!

Ihr Ansprechpartner

Tina Walther

Produktmanagerin
Tina Walther

„Reisen veredelt den Geist und räumt mit unseren Vorurteilen auf.“

Oscar Wilde

 

Ich bin Ihre Ansprechpartnerin für Japan, das südliche Afrika und Familienreisen!

Das Reisen verbindet Menschen unterschiedlichster Religion, Hautfarbe und Sprache. Nach meinem Abitur wollte ich dorthin, wo die Kulturen zusammentreffen. Daher entschied ich mich für eine Ausbildung zum Hotelkaufmann in Stuttgart. Diese Zeit hat mich genauso geprägt wie mein erster Aufenthalt in Sri Lanka, wo ich im Rahmen einer Friedensmission während meines Praxissemesters auch den Norden der wunderschönen Insel kennenlernen durfte, in dem damals der fürchterliche Bürgerkrieg wütete. Nach dem Abschluss meines Tourismusmanagement-Studiums in Braunschweig habe ich einige Jahre für einen Gruppenreiseveranstalter in Köln gearbeitet, bevor ich mit meinem Kollegen Sascha Fröhlich 2010 den Reiseveranstalter 1001 Reise gegründet habe. Viele Reisen haben mich durch die verschiedensten Länder in Europa, Afrika, Asien und im Orient geführt. Zusammen mit meiner Frau unterstütze ich ein Patenkind in Bangladesch und nach dem Tsunami haben wir aus Spendengeldern zwei Häuser in Sri Lanka gebaut. Da mir der Nachwuchs in unserer faszinierenden Branche am Herz liegt, bin ich neben meiner Arbeit bei 1001 Reise als Prüfer für Tourismusfachwirte an der Industrie- und Handelskammer und als Dozent für Reiseveranstaltung an Berliner Hochschule tätig. Ich freue mich, dass ich meine Begeisterung für das Reisen jeden Tag an unsere Gäste weitergeben darf. All meine Kollegen, in welchem Land auch immer sie unsere Gäste empfangen, sind ebenfalls begeisterte Touristiker.
Ihr Marco Stahl

Der Orient mit seinen Geschichten aus 1001 Nacht hat mich bereits als Kind fasziniert. Später kam  das große Interesse an den politischen und kulturellen Zusammenhängen hinzu. Fasziniert von dieser Region entschied ich mich für ein Studium der Politischen Wissenschaft, der Islamwissenschaft und des Völkerrechts. Viele meiner Semesterferien habe ich vor Ort, d.h. in Ägypten, Jordanien, Syrien, Libanon, Israel und dem Iran verbracht. Ein Auslandssemester und ein Praktikum in Ägypten haben mich schließlich zum Thema meiner Abschlussarbeit geführt, der Muslimbruderschaft. So saß ich eines Sommers mit verschiedenen Vertretern der Muslimbruderschaft bei Tee und Gebäck und habe diese zu Ihrer Weltsicht interviewt. Auch im Nachhinein fühlt es sich noch spannend an. Meine Leidenschaft fürs Reisen und mit Sicherheit auch einige positive Zufälle haben mich unmittelbar nach meinem Studium in den Tourismus geführt. Bei einem Gruppenreise-Veranstalter in Köln habe ich mein touristisches Handwerkszeug gelernt und Marco Stahl getroffen. Mit ihm zusammen ist 2010 schließlich 1001 Reise entstanden. Neben dem Orient hat Afrika immer eine besondere Anziehungskraft auf mich ausgeübt. Ich liebe die Serengeti. Die großen Herden auf ihrer Wanderung sind ein einmaliges Naturerlebnis, das sollten Sie sich nicht entgehen lassen. Seit kurzem darf ich mein Wissen als Dozent an der Fresenius Hochschule in Köln mit der Zukunft der Tourismusbranche teilen.
Ihr Sascha Fröhlich

1997 bereiste ich Afrika im Rahmen eines dreimonatigen Praktikums bei UNICEF in Harare, Simbabwe zum ersten Mal und verliebte mich dabei direkt in die offenen, freundlichen Menschen und die herrlichen Landschaften mit den wildreichen Nationalparks. Nach Abschluss meines Sprachenstudiums und des Studiums der Politikwissenschaften & Völkerkunde in Köln arbeitete ich zunächst als Dolmetscherin in Belgien, bevor es mich durch einen Zufall als Deutschlehrerin für 18 Monate nach Osaka/Japan verschlug. Auch hier nutzte ich jede freie Minute, um Japan und die umliegenden Länder zu erkunden. Nach meiner Rückkehr brach sich dann endgültig die Liebe zum Reisen Bahn und ich widmete mich vollständig dem Reisebegleiten für einen Gruppenreise-Veranstalter. Zwischen 2001 und 2010 habe ich auf mehr als 60 Reisen die unterschiedlichsten Länder und die unterschiedlichsten „Typen“ von Reisenden gründlich kennen gelernt und in vielen persönlichen Gesprächen erfahren, was die Gäste sich wünschen und erhoffen. Das südliche Afrika bildete dabei den Schwerpunkt meiner Auslandsaufenthalte.
Nach 6 Jahren als Produktmanagerin bei einem Gruppenveranstalter ergab sich 2016 dann die Möglichkeit auf eine Zusammenarbeit mit Marco Stahl und Sascha Fröhlich, mit denen mich eine lange „Reisegeschichte“ und Freundschaft verbindet. Ich freue mich sehr über diese Gelegenheit, unser Verständnis einer gelungenen Traumreise mit unseren vielfältigen Reiseangeboten jetzt ganz individuell umsetzen zu können!
Ihre Tina Walther

  • 1001 Reise
  • 1001 Reise
  • 1001 Reise
  • 1001 Reise
  • 1001 Reise
  • 1001 Reise
  • 1001 Reise
  • 1001 Reise
  • 1001 Reise
  • 1001 Reise
  • 1001 Reise
  • 1001 Reise
  • 1001 Reise
  • 1001 Reise
  • 1001 Reise
  • 1001 Reise